Heute haben wir ein Rezept für eine regionale und vor allem köstliche Alternative zu Basilikumpesto. Grünkohl ist nicht nur ein Wintergemüse und somit auch bei uns aus der Region erhältlich, sondern punktet auch mit gesunden Inhaltsstoffen und seinem süßlich-würzigen Geschmack.
Haben Sie Lust sich an verschiedenen Pestos auszuprobieren?
Dann unbedingt einen Blick in unsere Pestofibel werfen!
Zutaten für 4 Portionen:
  • 125g Grünkohl
  • 125g Petersilie
  • 120 ml artefakt Olivenöl (wir empfehlen unser Olivenöl No. 11)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • Saft einer Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • optional Parmesan
Zubereitung:
Zuerst die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne kurz anrösten.
Den Grünkohl und die Petersilie waschen und mit Knoblauch, Sonnenblumenkernen und Zitronensaft mixen.
Wichtig: für Pesto-Erzeugung bei Verwendung eines Messermixers (z.B. Moulinette): Das Olivenöl NIE in den Messermixer geben. Es würde verbrennen. Gemeint ist damit, dass alle wertvollen Inhaltsstoffe zerstört würden.
Deshalb das Olivenöl erst unter die fertig gemixten Zutaten händisch einrühren.
Wer mag, gibt zum Schluss noch Parmesan dazu.
Fertig ist eine hervorragende Basis für tolle Gerichte, besonders wenn es mal schnell gehen muss.
Tipp: Wird das Pestoglas bei der ersten Entnahme nicht gleich geleert, dann einfach ein wenig Olivenöl über die verbleibende Masse im Glas leeren. So wird das Pesto weiter natürlich konserviert. 

Wir wünschen guten Appetit!
Rate this post