"Brat-Olivenöl"

33,00 €*

Inhalt: 3 Lt (11,00 €* / 1 Lt)

Mehr davon wieder ab etwa 25. August

Produktnummer: 1-0BR

Natives Cuvée aus reiferen Arbequina-Oliven (Katalonien) in Verbindung
mit Oliven aus Italien (Apulien) bzw. Griechenland (Peloponnes).
Es weist nicht mehr das prägnante Aromaprofil auf, entspricht aber
in allen anderen  Merkmalen der höchsten Güte.
Die italienischen bzw griechischen Oliven wirken mit Ihrem höheren Polyphenolgehalt der Oxidation entgegen. 

Mit dem Namen Bratöl wird bereits verdeutlicht, wozu immer noch
eine gewisse Unsicherheit besteht - dem Erhitzen von Olivenöl.
Auf Grund seines sehr hohen Anteils an einfach ungesättigten
Fettsäuren (bis zu 80%) hat es einen hohen 
Rauchpunkt (210-230°) und eine länger anhaltende Hitze-
beständigkeit. 

ABER: lassen Sie es nie soweit kommen, dass Ihr Öl in der 
Pfanne raucht. 
Die Fettsäuren sind bereits mitten im Zersetzungsprozess und 
es könnenhoch gesundheitsgefährdende Stoffe entstehen!
In diesen Blog-Artikeln informieren wir Sie im Detail: 
Was Sie über gutes Olivenöl wissen sollten
Fett - gesunder Ernährung

Warum wir dennoch bei einigen Nativen Olivenölen Extra empfehlen, 
diese nur bis 130°C zu verwenden, hat physikalisch-chemische 
Gründe.
Aromastoffe haben ein sehr leichtes Molekulargewicht und 
reagieren bei steigender und anhaltender Hitze schnell flüchtig. 
Sind es dann Olivenöle mit von Haus aus sehr feinen 
Aromen, würden diese schnell "verheizt".

Das arteFakt-Aromaprofil klassifiziert und ordnet nur Olivenöle, 
die aus Oliven der frühen oder mittleren Reife gewonnen werden.
Sie findet daher hier keine Anwendung.

MHD: Ende Dez. 2022

Nichts mehr verpassen!
Bleibe mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.